header hhg mobile schmal

IMG 9267 768x342
Ein paar Eindrücke von einem schönen Schuljahresabschluss…

Bei dann – unerwartet – doch noch schönem Wetter konnte das Schuljahr am HHG harmonisch und abwechslungsreich ausklingen. Bei Sonnenschein und professionell organisierter Bewirtung durch die Kursstufe 1 konnten die Besucher ein buntes Angebot in der und um die Schule genießen, das die Klassen und Ihre Lehrer unter dem Motto „Spiel und Spaß“ in Eigenregie zusammengestellt hatten.

DSC00747 768x576
Vor den Augen und Ohren von Baden-Württembergs neuer Bildungsministerin Susanne Eisenmann durfte die Ratz-Fatz Combo des HHG ihr Können zeigen. Im Stuttgarter Hospitalhof begeisterte das HHG Ensemble unter der Leitung von Philipp Ratz das Publikum mit schwungvollen Stücken.

Anlass war die Verleihung des Würth-Bildungspreises, eine Veranstaltung, bei der das HHG auch bereits zweimal als Preisträgerschule vertreten war. Heuer nun lieferte das HHG den musikalischen Beitrag, und die Tangos kamen so gut an, dass einige Anfragen für weitere Auftritte folgten.

Die Ratz-Fatz-Combo ist ein sympathisches Aushängeschild des HHG.

Markus Köcher ist das neue Gesicht des Hermann-Hesse-Gymnasiums
Dr. Markus Köcher (Foto: Bischof, Kreiszeitung Böblingen)

„Jede Schule braucht ein Gesicht nach außen“, sagt Oberbürgermeister Ralf Eggert. Das Hermann-Hesse-Gymnasium (HHG) hat jetzt mit Markus Köcher wieder ein solches. Der promovierte Pädagoge tritt offiziell am kommenden Montag, 25. Juli, die Nachfolge von Rüdiger Herrscher an, der zum Schuljahresende 2015 aufgehört hatte. Während des jetzt zu Ende gehenden Schuljahres leitete Sabine Zoufaly die Geschicke des HHG kommissarisch – übrigens nicht zum ersten Mal. Der Calwer OB geht davon aus, dass auch sie und die gesamte Lehrerschaft sich über die Tatsache freuen, dass es jetzt wieder ganz offiziell einen neuen Chef gibt. „Sabine Zoufaly hat auf jeden Fall hervorragende Arbeit geleistet“, so Eggert.

Zwei Schülerinnen präsentierten zum Abschluss den von ihnen gebauten Zylinder, der eine bepackte Tasche anheben kann. Foto: Stocker Foto: Schwarzwälder-Bote
Calw. Forschen, tüfteln, dokumentieren oder auch konstruieren: Darum ging es in den zurückliegenden Monaten für elf Zehntklässler des Hermann Hesse-Gymnasiums an der Schüler-Ingenieur-Akademie (SIA). Zum Abschluss ihres praxisnahen Ausflugs in diesen besonderen Teil der Berufswelt haben sie jetzt ein Zertifikat bekommen,

media.media.fa7c1fdc be60 4818 8fdb 7aa6bdaac396
Den Erlös des Musikfestivals überreichte eine Schülergruppe aus dem Seminarkurs dem Freundeskreis der Musikschule. Das Bild zeigt von links: Johanna Abenheimer, Shari Burmeister, Pia Walter, Christiane Merker-Ankermann und Sebastian Weber. Foto: Stocker Foto: Schwarzwälder-Bote

Calw-Wimberg. Am Anfang standen eher unbekannte Inhalte. Im Verlauf des Seminarkurses am Hermann Hesse-Gymnasium (HHG) haben sie sich aber entwickelt. Jetzt schlossen die Teilnehmer ihre Projekte mit einem großem Fundus an neuen Erfahrungen ab. „Während man bei einem Roman schon mal schauen kann, wie er ausgeht, entwickeln sich die Projekte, indem Eigeninitiativen genutzt werden“, fasste verantwortlicher HHG-Abteilungsleiter Jürgen Stolle die Charakteristik des Kurses zusammen. Vier Gruppen hatten sich mit unterschiedlichen Vorhaben beim evangelischen Jugendwerk, im Krankenhaus, bei „Jazz am Schießberg“ und im Haus auf dem Wimberg befasst. Spontaneität, Flexibilität und die Erkundung neuer Themen war von den Gymnasiasten gefordert. Mit Herzblut und Engagement pflegen die Partner die Kooperation mit dem HHG, wie Stolle betonte. Diverse Konzerte und auch das Musikfestival im Haus auf dem Wimberg Ende Mai waren Ergebnisse der Arbeit der Gruppen des Sozialkurses. Letzteres konnte einen Ertrag in Höhe von 600 Euro erzielen, der zum Kursabschluss dem Freundeskreis der Musikschule Calw überreicht wurde.

Von Steffi Stocker

ZeitzeugengespraechLieselBinzer
Am vergangenen Dienstag, den 5. Juli, besuchte die Holocaust-Überlebende Liesel Binzer, die einen Teil ihrer Kindheit im KZ Theresienstadt verbrachte, das Hermann Hesse-Gymnasium, um den Neuntklässlern im Rahmen des Geschichtsunterrichts von ihrem Leben im Konzentrationslager und dem Schicksal ihrer Familie zu erzählen. Gespannt verfolgten die Schülerinnen und Schüler den Vortrag der rüstigen 80-Jährigen, die anhand zahlreicher Fotos durch ihre Lebensgeschichte führte.

Bereits im Mai waren wir zusammen mit unserer Lateinlehrerin Frau Vogelmann in Pforzheim, um die römischen Anfänge der Stadt in Augenschein zu nehmen. Sie liegen an einer Furt durch die Enz. Diese ist Teil einer Verbindungsstraße von Straßburg nach Cannstatt, die die Römer im 2. Jh. n. Chr. anlegten, als sie den obergermanischen Li­mes in nordöstliche Richtung vorschoben. An der Furt entstand ein Hafen (lateinisch: portus) zur Versorgung der Truppen. Der Verlauf der römischen Straße, die heute teilweise von der Altstädterkirche überbaut ist, ist mit Steinplatten gekennzeichnet.

Bei einer Führung durch den „Archäologischen Schauplatz Kapellhof“ bekamen wir weitere Überreste aus der Römerzeit zu sehen, u.a. eine Hypokaust-Anlage – den Vorläufer unserer Fußboden- und Wand­heizung. Im angeschlossenen Museum konnten wir unter anderem eine römische Handmühle ausprobieren.

media.media.0575259a d0d0 4ce2 a989 5fc77f70c25e
Am Hermann Hesse-Gymnasium (HHG) haben 79 Schüler das Abitur bestanden. Das wurde am Donnerstagabend im Forum am Schießberg kräftig gefeiert.

Anna-Sophia Mast und Eva Driesch haben die Reifeprüfung mit der Traumnote 1,0 absolviert. Die beiden Schülerinnen haben offenbar den besten Weg zu diesem Ziel gefunden, um bei der Metapher aus dem Grimm-Märchen „Das Wasser des Lebens“ zu bleiben, die die kommissarische Schulleiterin Sabine Zoufaly den Schulabgängern ins Buch schrieb: „Wer ein Ziel hat, findet den Weg“. Das sollte die Abiturienten auch auf ihrem weiteren Lebensweg beherzigen, so Zoufaly.

PIZZA
Mit einem herzlichen „Grazie“ bedankt sich die 8. Klasse des Italienischprofils beim „Centro Culturale Italiano“ in Calw für einen wunderbaren Abend, der ganz im Zeichen der italienischen Pizza stand. Im Rahmen der Reihe „Incontro Culturale“ („Kulturelles Treffen“) konnten Schülerinnen und Schüler des Hermann Hesse-Gymnasiums am 6. Mai 2016 bereits zum zweiten Mal im italienischen Kulturverein selbst Hand anlegen und nach ihrem Gusto Pizza belegen.

media.media.0e97891a 63cc 43aa 859d 368e95c39cb8
Freuen sich über das Musikfestival (von links): Hausdirektorin Monika Volaric, Sebastian Weber von der Musikschule, Lehrer Jürgen Stolle sowie die Schüler Pia Walter, Shari Burmeister, Johanna Abenheimer und Lukas Keller. Foto: Selter-Gehring Foto: Schwarzwälder-Bote

Calw-Wimberg. Ein Musikfestival organisierten vier Schüler des Seminarkurses des Hermann Hesse-Gymnasiums (HHG) im Haus auf dem Wimberg. Bewohner, Mitarbeiter und viele Gäste erlebten vielfältige Musik, Tanzvorführungen und kulinarische Angebote. Der Tag begann mit einem Gottesdienst, den Pfarrer Walter Hummel im Park des Pflegezentrums mit den Besuchern feierte. Im Anschluss unterhielt die Bigband „Die Hurgler“ aus Rottenburg die Gäste mit Schlagern, Volksmusik und Evergreens.

KZEXK
Am 4. Mai 2016 fuhr die Kursstufe 2 mit ihren GeschichtslehrerInnen in die KZ-Gedenkstätte Natzweiler-Struthof im Elsass. Dort besichtigten die SchülerInnen die Anlage des ehemaligen Konzentrationslagers, das Museum, den ehemaligen Steinbruch (siehe Foto oben) und die Gaskammer. Die Entscheidung, in diesem Jahr nach Natzweiler-Struthof zu fahren, hat auch lokalhistorische Gründe: Das KZ-Außenlager in Calw war von Natzweiler-Struthof abhängig. (Kuhn)

Die „Ratz-Fatz-Combo“ riss das Publikum mit. Foto: Veranstalter Foto: Schwarzwälder-BoteGuter Rat war teuer, als vor eineinhalb Monaten die geplante Band für „Jazz am Schießberg“ im April absagen musste. Doch schnell war für den Seminarkurs „Jazz am Schießberg“ des Hermann Hesse-Gymnasiums (HHG) und auch für die Mitverantwortlichen klar, der Termin soll nicht ausfallen, sondern er wird mit den Musikgruppen des Hermann-Hesse-Gymnasiums gefüllt. Begeisterte Zuhörer verließen nach dem bunten Programm dann mehr als zufrieden das Forum am Schießberg. Erlebten sie doch mit zwei unterschiedlichen Programmteilen einen abwechslungsreichen und mitreißenden Vortrag der jungen Künstler.

RoemerHelm
Auch einen imposanten Helm hatte „der Römer“ mit ans HHG gebracht (Fotos: HHGLu)

Ausgangspunkt: GFS im Fach Latein zum Thema Ausrüstung eines römischen Legionärs und Taktik der Legionen; ermöglicht Eroberung und Fortbestand des imperium Romanum (römisches Reich) über mehr als 1000 Jahre.

Besonderheit: Manuel konnte von einem Bekannten, der sich für re-enactment interessiert, eine nachgemachte Ausrüstung eines Legionärs leihen und in die Schule mitbringen (Helm galea, Brustpanzer lorica segmentata (vgl. Segment – Teil: der Brustpanzer ist in waagrechte Segmente unterteilt), genagelte Sandalen caliga – solche geschnürten Ledersandalen sieht man – ohne die Nagelsohlen – in diesem Jahr an vielen Frauenbeinen, Gürtel cingulum (vgl. umzingeln – der Taille) zur Befestigung nicht mitgebrachter Waffen, Schild scutum)

Hielt Teile seines Vortrags im Brustpanzer und mit Helm

Klassenkameraden waren begeistert und durften Rüstung anlegen

Idee, dieses an einer Schule wohl einmalige Erlebnis auch unseren anderen Lateinklassen zu ermöglich

Manuel war dazu bereit und präsentierte sein Referat mehrmals an zwei Vormittagen: Schüler und Lehrer durften Helm (galea – mit Lederpolsterung des Metalls) und Brustpanzer (lorica segmentata) anprobieren: so schwer, dass man beim Anlegen und vor allem beim Justieren der Schnüre Zeit und vor allem Hilfe seines „Zeltkameraden“ braucht; Gewicht spüren;

Sensationell: Schüler durften ihre gerüstete Lateinlehrerin verhauen, die davon außer dem Krach, den der „gladius“ (das Schwert wurde durch ein Holzbrett ersetzt) auf der Rüstung machte, wegen der Schlagabsorption durch die Lamellen und einem Vibrieren des Panzers nichts mitbekam, obwohl das Holz von den heftigen Hieben bereits schartig wurde und Risse bekam

Kommentar: „beste Lateinstunde“

Dank an Manuel und seine Familie für die lebendige Begegnung mit den alten Römern. (Katja Vogelmann, Latein)

Manuel Auch (Klasse 10c)

ratz fatz jazzDie „Ratz-Fatz-Combo“ präsentiert unterschiedliche und anspruchsvolle Unterhaltungsmusik aus den verschiedensten Kulturkreisen. Foto: Archiv Foto: Schwarzwälder-Bote

Calw. Morgen, Freitag, findet bei der Konzertreihe „Jazz am Schießberg“ ein ganz besonderes Konzert statt. Musikensembles des Hermann Hesse-Gymnasiums werden den Abend musikalisch gestalten und ihr erarbeitetes Repertoire zum Besten geben. Unter anderem auch die „Ratz-FatzCombo“, die inzwischen aus neun Schülern besteht, die fast alle die Oberstufe des Hermann Hesse-Gymnasiums besuchen und seit vielen Jahren ihre Instrumente spielen.

Gemeinsam mit Musiklehrer Philipp Ratz, der am Klavier begleitet, haben sich die jungen Musiker zum Ziel gesetzt, unterschiedliche und anspruchsvolle Unterhaltungsmusik aus den verschiedensten Kulturkreisen zu präsentieren. Bei ihren Auftritten stehen lateinamerikanische Tänze, irische Fiddle-Musik, Kaffeehausmusik oder auch mal ein flotter Tango auf dem Programm. Die „Ratz-Fatz- Combo“ ist inzwischen eine Arbeitsgemeinschaft an der Schule und hat schon bei zahlreichen Veranstaltungen die musikalische Umrahmung übernommen.

Neben dieser Combo wird ein weiteres Schülerensemble den Konzertabend gestalten: die „Saitenbacher“. Sie bilden mit barocker Musik sowie einer Eigenkomposition von Cembalist Mika Stähle einen Kontrast zur „Ratz-Fatz-Combo“.

Die Zuhörer dürfen sich auf einen Abend freuen, der Stilvielfalt und große Abwechslung in der Musik zu bieten hat. Beginn im Forum am Schießberg ist um 20 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Von Schwarzwälder-Bote 21.04.2016

TUTTI -das gemischte Vorspiel der Musikschule Calw

am 4.5.2016 um 18:30 zu Gast im Forum HHG

Im Rahmen des TUTTI- Vorspiels im Mai präsentieren die Streicherklassen 5 & 6 , sowie die Musikklasse 5 ,die Ergebnisse ihrer Probenfreizeit in Neubulach. Ausserdem erklingt Musik für Violine, Klavier, Keyboard und Saxophon.

Die jungen Musikerinnen und Musiker freuen sich auf ein zahlreiches Publikum!

Von Laurin Gaudenz Luchner

media.media.e9ebc808 0248 4df7 86d0 8fb4ce072094
Die Junge Philharmonie Calw macht jetzt auch auf dem Bauzaun vor dem Rathaus auf sich aufmerksam. Foto: Hölle Foto: Schwarzwälder-Bote

„Der tolle Ton in der Region“: So lautet ganz selbstbewusst das Motto der „Jungen Philharmonie Calw“. Und darauf will das Symphonieorchester jetzt aufmerksam machen. Dass das Motto keinesfalls übertrieben ist, das hat das Symphonieorchester erst kürzlich beim Abschiedskonzert für den ehemaligen Calwer Musikschulleiter Dieter Haag wieder unter Beweis gestellt (wir berichteten). Dabei ist dieser Klangkörper noch relativ jung. Und das in zweierlei Hinsicht. Im Jahr 2012 erst wurde die Junge Philharmonie aus der Taufe gehoben. Als Kooperations-Projekt. Mit der Musikschule und dem Hermann Hesse-Gymnasium als Seniorpartner.

ABI16BANNER
Liebe Abiturientinnen und Abiturienten!

Für Euch hat nun also das Abitur begonnen: Acht Jahre haben wir Euch als Schule begleitet. So wünschen wir – wie auch Eure Mitschüler am HHG (s.o.) – Euch ALLEN auch bei diesem letzten wichtigen Schritt Eurer Schulzeit: Alles Gute, viel Erfolg und bei den Prüfungen einen klaren Kopf und die nötige Gelassenheit. Und nicht zuletzt:

Viel Glück!!

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
1.1 Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ist OStD Dr. Markus Köcher, Hermann Hesse Gymnasium, Am Schießberg 9, 75265 Calw Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (siehe unser Impressum).
1.2 Unseren Datenschutzbeauftragten StR Mathias Kugele erreichen Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

2. Information über die Erhebung personenbezogener Daten, Speicherdauer
2.1 Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.
2.2 Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nach- dem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
2.3 Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicher- dauer.

3. Ihre Rechte
3.1 Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • –  Recht auf Auskunft,

  • –  Recht auf Berichtigung oder Löschung,

  • –  Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

  • –  Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

  • –  Recht auf Datenübertragbarkeit.

    3.2 Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die Datenschutzaufsichtsbehörde ist derLandesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (LfDI), Königstrasse 10a, 70173 Stuttgart.

    3.4 Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 EU-DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

    4. Erhebung und Zweck personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website
    4.1 Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO):

  •  - IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

  •  - Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

  •  - Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

  •  - Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

  •  - jeweils übertragene Datenmenge

  •  - Website, von der die Anforderung kommt

  •  - Browser

  •  - Betriebssystem und dessen Oberfläche

  •  - Sprache und Version der Browsersoftware.

4.2 Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplat- te dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Pro- gramme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Auskunft, Löschung, Sperrung
Sie erhalten jederzeit unentgeltlich Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu Ihrer Person sowie zur Herkunft, dem Empfänger und dem Zweck von Datenerhebung sowie Datenverarbeitung. Außerdem haben Sie das Recht, die Berichtigung, die Sperrung oder Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Ausgenommen davon sind Daten, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufbewahrt oder zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung benötigt werden. Damit eine Datensperre jederzeit realisiert werden kann, werden Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten. Werden Daten nicht von einer gesetzlichen Archivierungspflicht erfasst, löschen wir Ihre Daten auf Ihren Wunsch. Greift die Archivierungspflicht, sperren wir Ihre Daten. Für alle Fragen und Anliegen zur Berichtigung, Sperrung oder Löschung von personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter den Kontaktdaten in dieser Datenschutzerklärung bzw. an die im Impressum genannte Adresse.

Server Logfiles
Bei den Server Logfiles handelt es sich um anonymisierte Daten, die bei Ihrem Zugriff auf unsere Webseite erfasst werden. Diese Informationen ermöglichen keine Rückschlüsse auf Sie persönlich, sind aber aus technischen Gründen für die Auslieferung und Darstellung unserer Inhalte unverzichtbar. Weiterhin dienen Sie unserer Statistik und der ständigen Optimierung unserer Inhalte. Typische Logfiles sind das Datum und die Zeit des Zugriffs, die Datenmenge, der für den Zugriff benutzte Browser und seine Version, das eingesetzte Betriebssystem, der Domainname des von Ihnen beauftragten Providers, die Seite, von der Sie zu unserem Angebot gekommen sind (Referrer-URL) und Ihre IP-Adresse. Logfiles ermöglichen außerdem eine genaue Prüfung bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unserer Webseite.

Cookies
Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. Diese kleinen Textdateien werden von unserem Server aus auf Ihrem PC gespeichert. Sie unterstützen die Darstellung unserer Webseite und helfen Ihnen, sich auf unserer Webseite zu bewegen. Cookies erfassen Daten zu Ihrer IP-Adresse, zu Ihrem Browser, Ihrem Betriebssystem und Ihrer Internetverbindung. Diese Informationen verbinden wir nicht mit personenbezogenen Daten und geben sie nicht an Dritte weiter. Keinesfalls werden Cookies von uns dazu benutzt, Schad- oder Spionageprogramme auf Ihren Rechner zu bringen. Sie können unsere Webseite auch ohne den Einsatz von Cookies nutzen, wodurch möglicherweise einige Darstellungen und Funktionen unseres Angebots nur eingeschränkt arbeiten. Wenn Sie die Cookies deaktivieren möchten, können Sie das über spezielle Einstellungen Ihres Browsers erreichen. Nutzen Sie bitte dessen Hilfsfunktion, um die entsprechenden Änderungen vornehmen zu können. Online-Anzeigen-Cookies können Sie über folgende Links verwalten: http://www.aboutads.info/choices für die USA http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices für Europa

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
Wir nutzen auf unserer Webseite den Webanalysedienst Google Analytics von Google Inc. Dieser setzt Cookies ein. Dabei handelt es sich um Textdateien, die durch Speicherung auf Ihrem PC eine Analyse zu Ihrem Nutzerverhalten in Bezug auf unsere Webseite erlauben. Die Cookies erzeugen Informationen, die an einen Google-Server übertragen werden. Diese Server befinden sich in der Regel in den USA, folgen aber Abkommen zur Nutzung des europäischen Wirtschaftsraumes und kürzen Ihre IP-Adresse vor Übermittlung in die Vereinigten Staaten. Nur in Ausnahmefällen wird die IP-Adresse erst nach Übermittlung in die USA gekürzt. Google wertet die übermittelten Informationen aus und erbringt in diesem Kontext weitere Dienstleistungen für uns Webseitenbetreiber. Dabei wird die ermittelte IP-Adresse nicht mit anderen Google-Services zusammengeführt. Über eine Änderung Ihrer Browsereinstellungen können Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner unterbinden. Damit können allerdings Darstellungs- und Funktionseinschränkungen bei der Nutzung unserer Webseite verbunden sein. Ein Browser-Plugin verhindert darüber hinaus die Erfassung sowie Nutzung der durch die Cookies erzeugten Daten. Sie können es unter folgendem Link herunterladen: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Erfahren Sie mehr zu den Datenschutzbedingungen von Google und Google Analytics unter: http://www.google.com/analytics/terms/de.html oder unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Google Maps Plugin
Wir setzen auf unserer Webseite ein Plugin des Internetdienstes Google Maps ein. Betreiber von Google Maps ist Google Inc., ansässig in den USA, CA 94043, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View. Indem Sie Google Maps auf unserer Webseite nutzen, werden Informationen über die Nutzung dieser Webseite und Ihre IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übermittelt und auch auf diesem Server gespeichert. Wir haben keine Kenntnis über den genauen Inhalt der übermittelten Daten, noch über ihre Nutzung durch Google. Das Unternehmen verneint in diesem Kontext die Verbindung der Daten mit Informationen aus anderen Google-Diensten und die Erfassung personenbezogener Daten. Allerdings kann Google die Informationen an Dritte übermitteln. Wenn Sie Javascript in Ihrem Browser deaktivieren, verhindern Sie die Ausführung von Google Maps. Sie können dann aber auch keine Kartenanzeige auf unserer Webseite nutzen. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie Ihr Einverständnis mit der beschriebenen Erfassung und Verarbeitung der Informationen durch Google Inc.. Näheres zu den Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen für Google Maps erfahren Sie hier: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Joomla, Module, Plugins und Komponenten
Sollten wider unseres Wissens über installierte Bestandteile dieser Seite unerwünscht Daten übertragen werden, so können Ansprüche nach DSGVO nur direkt bei den Herstellern dieser Komponenten, Module oder Plugins geltend gemacht werden.

IMG 0670
Die Biographie von Aicha, einem Mädchen, das in Frankreich geboren wurde, jedoch algerische Wurzeln hat, wird derzeit im Jubez in Karlsruhe szenisch dargestellt. Da Aicha zerrissen ist zwischen der muslimischen und liberalen französischen Kultur, schieben ihre Eltern sie nach Algerien ab, so dass sie das Leben nach den muslimischen Regeln immer mehr lernt und in Algerien einen muslimischen Mann heiraten kann.

Gemeinsames Musizieren beim Musikcafé 2016 (Foto: HHG)Schon zum achten Mal fand dieses Schuljahr das Musikcafé für die Unterstufenschülerinnen und -schüler am HHG statt. In diesem lockeren und geselligen Rahmen durften sich die Schülerinnen und Schüler Ihren Eltern und der Öffentlichkeit musikalisch präsentieren. Unter der Leitung von Philipp Ratz, Sabine Cremonesi, Britta Schwarte (die auch die Gesamtorganisation und die Moderation des Musikcafés übernommen hatte) und Laurin G. Luchner gab es ein buntes Programm von Streicherklasse bis Unterstufenchor, über rein vokale bis hin zu Klassen-Musizier-Stücken zu hören und zu beklatschen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen