bildung mit koepfchen

header hhg mobile schmal

Drei Schülerinnen stehen nebeneinander und halten ihre Zertifikate in die Kamera

Im Schuljahr 2020/2021 haben vier Schülerinnen des Hermann-Hesse-Gymnasiums die CILS-Prüfung Italienisch (Niveau A2) abgelegt. Das Diplom haben erlangt: Laura Ferreira, Anna Filipak, Fanny Hopp und Alexia-Elena Mocanu. Das international anerkannte Diplom wird vom Istituto Italiano di Cultura di Stoccarda im Auftrag der Università per Stranieri di Siena vergeben und bescheinigt den vier Schülerinnen ihre in nur drei Jahren Unterricht (eineinhalb Jahre davon im Corona-Ausnahmezustand) erworbenen Italienischkenntnisse. Die Vorbereitung auf die Sprachprüfung fand in diesem Jahr zu einem großen Teil online statt. Nicht zuletzt deshalb gebührt den vier Schülerinnen unser allergrößter Respekt. (Text/Foto: A. Kuhn)