bildung mit koepfchen

header hhg mobile schmal

„Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen und die Zukunft nicht gestalten.“ (Helmut Kohl)

Das Fach Geschichte dient nicht zum Auswendiglernen von Daten, sondern soll ein tiefes Verständnis für historische Prozesse liefern, die unser Handeln in Gegenwart und Zukunft beeinflussen.
Der Fachschaft Geschichte am HHG ist es daher wichtig, möglichst unterschiedliche Zugänge zur Geschichte zu bieten. Während wir uns in der Unterstufe häufig handlungsorientiert und spielerisch den Themen nähern, steht in der Mittel- und Oberstufe verstärkt die kritische Beurteilung historischer Vorgänge im Blickfeld. Die Teilnahme an Schülerwettbewerben ist eine Möglichkeit, dies zu fördern. Wichtig ist uns auch die Verortung der Geschichte in der Regionalgeschichte, die einem im alltäglichen Leben begegnet.
 
In allen Stufen sind der Gegenwartsbezug und die Multiperspektivität wichtige Leitlinien. Tagesexkursionen und Studienfahrten in der Oberstufe dienen dazu, das in der Klasse Gelernte hautnah zu erleben. Neben Exkursionen in die nähere Umgebung – so zum ehemaligen Kloster Hirsau – stehen in der Oberstufe eine Tagesexkursion in eine KZ-Gedenkstätte (z. B. Dachau oder Natzweiler-Struthof) sowie Studienfahrten in europäische Metropolen wie Berlin, Paris, London oder Rom auf dem Programm. Ferner soll auch in Zukunft die Zusammenarbeit mit dem Internationalen Forum Burg Liebenzell, welches z. B. deutsch-polnische Jugendbegegnungen mit historisch-politischem Schwerpunkt anbietet, weitergeführt werden.

 

Schulcurricula

Klasse 6 | Klasse 7 | Klasse 8 | Klasse 9 | Klasse 10